Dienstleistungen


 

 Wenn Sie bis zu dieser Seite vorgedrungen sind, dann haben Sie sicher schon bemerkt, dass die Methodenentwicklung zur Berechnung und Auslegung von geklebten Bauteilen einen besonderen Stellenwert bei der WWV Consulting einnimmt.

 Die Ausgangsdisziplinen dazu, die WWV-Themen, sind der Werkstoff - natürliche Werkstoffe, metallische Werkstoffe, Kunststoffe, Keramik und Glas sowie die daraus fast unbegrenzte Palette der Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde, z. B. Kernverbunde oder Sandwiches - , die Werkstoffprüfung, die Fertigung des Bauteils und seine Weiterverarbeitung zum Endprodukt durch die Fügetechnik sowie die Bauteibeanspruchung im Betrieb. Bei der Entwicklung und Auslegung eines Bauteils muss der Ingenieur / die Ingenieurin Kenntnisse über diese fünf Prozessschritte besitzen. Da aber schon in der universitären Grundausbildung insbesondere über die neueren Materialien, die  Leichtbauwerkstoffe, und für die im Hinblick auf den strukturellen Leichtbau immer mehr angewendete Mischbauweise sowie die dafür sich hervorragend eignende Klebtechnik ein hohes Defizit besteht, wird diese Prozesskette bei der Bauteilentwicklung  und -auslegung im Allgemeinen zu wenig berücksichtigt. Entsprechend hoch sind und werden die Schadensfälle sein.

 Mit dieser Prozesskette als Basis und der daraus folgenden Modellbildung zur Berechnung von Bauteilverhalten und -versagen bis hin zur numerischen Simulation z. B. in Mischauweise geklebter Strukturen aus unterschiedlichen Werkstoffen hat sich der heutige Geschäftsführer der WWV Consulting seit 1970 in universitärer Forschung und Lehre auseinander gesetzt. Daraus folgt das nachstehende Dienstleistungsangebot.
 

 Leistungstabelle

Aus der Lehre

demnächst mehr 

Wissenstransfer

Aus- und Weiterbildung, Referate und Vorträge zu den WWV-Themen

Aus der Forschung

demnächst mehr 

Forschungsförderung 

Themenfindung, Projektantrag, Projektförderung, Projektbegleitung und Projektmanagement

Wissenschaftliche Untersuchung 

Werkstoff- und Bauteilprüfung, Schadensanalyse, Qualitätssicherung

Berechnung

Mechanisches Bauteilverhalten, Werkstoffanstrengung, Versagen

Aus Forschung und Lehre 

demnächst mehr 

Beratung 

Werkstoffeigenschaften und -auswahl, Fügetechnik, Werkstoff- und Bauteilbeanspruchung

Gutachten

Allgemeine Gutachten und Referate, Gerichtsgutachten

Kontakte

Universitäten, Forschungsinstitute, Wissenschaftliche Gesellschaften, Industrieverbände 

 

Unterstützt wird dieses Leistungsspektrum durch das aus der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) entstande Netzwerk zu WWV-orientierten Unternehmen, Forschungsvereinigungen und Forschungsinstitutionen.